Fachbeiträge

Unsere Veröffentlichungen zu Datenschutz, Compliance, Informationssicherheit und IT-Security

Datenschutz

Informationen zur Nutzung von WhatsApp im betrieblichen Umfeld

Da wir in unserer Beratungspraxis immer wieder Fragen zur Verwendung von WhatsApp beantworten, haben wir im Folgenden die wichtigsten Fakten zusammengetragen.

Gibt es eine Verpflichtung zur Mitarbeiterschulung im Datenschutz?

Die DSGVO enthält keine konkrete Anforderung, Mitarbeiter zum Datenschutz zu schulen. Allerdings legt die DSGVO dem Verantwortlichen (also dem Unternehmen vertreten durch die Geschäftsführung) wesentliche Pflichten auf, aus der die Notwendigkeit von Schulungen abzuleiten sind. Ergibt sich daraus eine Verpflichtung, Mitarbeiter zum Datenschutz zu schulen?

Darf man eigentlich IT-Accounts gemeinsam nutzen?

Immer wieder werden wir gefragt, ob die gemeinsame Nutzung von Nutzerkonten („shared Accounts“) zulässig ist oder ob es datenschutzrechtliche Einwände gibt. Die Antwort ist: JA, die gibt es.

Datenschutz: Anfragen von Polizei oder Staatsanwaltschaft zu Mitarbeiterdaten

 

 Es kommt regelmäßig vor, dass Polizei oder Staatsanwaltschaft Unternehmen nach Mitarbeiterdaten fragen. Im Rahmen von Ermittlungen oder zur Aufdeckung und Verfolgung von Straftaten ist das Unternehmen zur Mitarbeit verpflichtet – aber dabei sind datenschutzrechtliche Spielregeln zu beachten. Was darf und muss man aber wirklich tun, wenn Polizei oder Staatsanwaltschaft im Unternehmen nach Daten von Mitarbeitern fragen?

Allgemeine Informationen zur Einführung einer Videoüberwachung im Unternehmen

Diese Information erläutert notwendige Grundlagen, die vor Einführung einer Videoüberwachung zu beachten sind. Sie dient nicht zur konkreten Beratung im Einzelfall. Sie stellt den gesetzlichen Rahmen dar und Sichtweisen der deutschen Aufsichtsbehörden für den Datenschutz und die Informationsfreiheit.   

Adresse

datiq GmbH
Robert-Bosch-Str. 5
63225 Langen

Telefon/Fax

Tel: 06103-99739-0
Fax: 06103-9707-38